Grillen beim Camping

Grillen auf Campingplätzen in Kanada

Wer auf einem Campingplatz in Kanada Halt macht, stellt schnell fest, dass das Grillen nicht nur der unerlässlichen Nahrungsaufnahme dient, sondern insbesondere auch von den einheimischen Campern geradezu zelebriert wird. Kein Abend vergeht, ohne dass im kleinen oder größeren Kreis der Grill angeheizt wird.

Grillfeuer auf dem Campingplatz Nun lassen es die Platzverhältnisse in den meisten Motorhomes natürlich nicht zu, einen großen Kugelgrill mitzuführen, wie man ihn für das BBQ im heimischen Garten nutzen würde, das ist aber meist auch gar nicht nötig. Die meisten Campgrounds sind mit Feuerstellen ausgestattet, die über einen Grillrost verfügen, wie auf dem Foto zu sehen ist (sorry für die schlechte Qualität). Da man ja genügend Zeit hat, kann man sich also erst an einem schönen Feuer erfreuen, anschließend über der Gut grillen und als Begleitung zum Verzehr wieder frisches Holz nachlegen. Bei den Feuerstellen ist zu beachten, dass man auf vielen Plätzen eine gesonderte Genehmigung für das Feuer benötigt, die Fire Permit. Je nach Lage des Campgrounds kann es erforderlich sein, sich auf ein sehr kleines Feuer zu beschränken. Gerade in den oft sehr idyllisch in Waldgebieten gelegenen Provincial Parks ist ein großes Feuer eine viel zu große Gefahr.

Feuerstellen

Die auf den Campgrounds angebotenen Feuerstellen sind oft fest in den Boden eingelassene Metallringe mit einem Durchmesser von 30–40 cm und einem über ein Scharnier angebrachten Grillrost, den man also nach Bedarf herunterklappen kann. Es empfiehlt sich, nicht direkt auf solch einem Rost zu grillen sondern ggf. Alu-Schalen o. ä. als Unterlage für das Grillgut zu nutzen. Auf anderen Plätzen begegnen einem immer wieder LKW-Felgen als Grillschale – einfach, günstig und praktisch. Ein entsprechend großer Grillrost kann dann aufgelegt werden, wenn das Feuer erst heruntergebrannt ist. Für längere Touren lohnt es sich eventuell, sich so einen Grillrost zu besorgen und im Motorhome mitzuführen. Auch mehrfach gesehen: Grills, die direkt am Picknicktisch befestigt waren, der auf den meisten Campsites vorhanden ist. Diese Grills sind dann allerdings i. d. R. nur als Grill, sinnvollerweise aber nicht als Feuerstelle zu nutzen.

Sollte gar keine Feuerstelle oder ein vorinstallierter Grill vorhanden sein, tut es natürlich auch der für alle Fälle mitgebrachte Klappgrill, den es auch in Kanada in jedem Supermarkt und jeder Tankstelle gibt. Für das schnelle Stück Fleisch oder ein paar Würstchen reicht so ein Grill auf alle Fälle aus.

Als Grillgut sieht man hauptsächlich Fleisch und Fisch. In den Supermärkten gibt es die für Nordamerika typische riesige Auswahl an hochwertigem Fleisch und den Fisch angelt man sich am besten selbst am Steg direkt neben der Campsite. Warum kaufen, was man sich selbst besorgen kann?